*84 v.Chr. -  >54 v.Chr.

 

Catull war ein römischer Dichter aus Verona. Er zählt als ein Mitglied des Kreises der Neoteriker. Die Neoteriker waren Anhänger einer neuen literarischen Richtung, die man als "intime Moderne" bezeichnet hat.

Er begann mit Übersetzungen und Nachbildungen kunstvoller alexadrinischer Gedichte, besonders des Kallimachos. 

In seinen Liebesliedern auf Lesbia gestaltete er als erster römischer Dichter eigenes Erleben unter Benutzung griechischer Versformen.

Er schrieb auch Hochzeits- und Trinklieder, satirische Gedichte und Epigramme.

 

Das Grab des Catull