M. Aurelius Marius (Regierungszeit: 269 n. Chr.)

Der Waffenschmied Marius stieg durch militärische Verdienste zum Offizier auf. Nach dem Tod von Postumus versuchte er mit Hilfe seiner Truppen die Macht über das Gallische Sonderreich zu erlangen, wurde jedoch nach kurzer Zeit ermordet.