Kapitel 4

Als ich mich von zahlreichen Fehlschlägen und Gefahren erholt hatte und mein Entschluß feststand, mich von der Politik zurückzuziehen, da dachte ich jedoch keineswegs daran, in beschaulichem Nichtstun die wertvolle Zeit zu vergeuden oder wie ein Sklave mich mit Landwirtschaft oder Jagd , beschäftigen. Ich wandte mich vielmehr der früher einmal begonnenen Tätigkeit wieder zu, von der mich der falsche Ehrgeiz abgebracht hatte.  Und so nahm ich mir vor, die wichtigsten Epochen der römischen Geschichte darzustellen; dazu glaubte ich mich durchaus befähigt, da ich frei war von Hoffnung, Bedrohung und parteipolitischen Ambitionen. So will ich die Rebellion eines Catilina gegen den Staat möglichst objektiv und knapp darstellen. Denn dieses Ereignis scheint mir besonders bezeichnend für die völlig neue Art, dem Staat in verbrecherischer Weise zu schaden und ihn zu gefährden. Bevor ich mit meinen Ausführungen beginne, müssen erst einige Charakterzüge dieses Menschen herausgestellt werden.